Herzlich Willkommen 
 

Special Cut 
Schwein

Welche Rolle spielen Alter und Geschlecht beim Geschmack von Schweinefleisch?

Schweinefleischsorten unterscheiden sich nicht nur durch das jeweilige Teilstück, sondern auch durch die Schweinerasse und das Alter der Tiere. Schweinefleisch ist in jedem Fall unfassbar vielseitig und aus nahezu jedem Schweineteil lässt sich etwas Leckeres zubereiten.

 

Anders als beim Rindfleisch macht beim Schwein das Geschlecht des Tiers kaum einen Unterschied beim Geschmack. Fleisch von nicht kastrierten männlichen Tieren kann allerdings stark nach Harn riechen. Deswegen werden Eber nur für die Zucht eingesetzt. Viel entscheidender für den Geschmack ist die Mästung und das Alter der Tiere bei der Schlachtung. Je stärker und je länger Muskeln beansprucht werden, desto zäher werden sie. Deswegen werden erwachsene Tiere in der Regel mit 6-7 Monaten geschlachtet.





A

Schweinenacken

Braten, Nackenkoteletts, Nackenkassler

grillen, kurzbraten


B

Schweinekopf

Schaustück, Würste, Sülzen

kochen, pökelnspicken, umwickeln


C

Schweinerücken und Rückenspeck

Braten oder Schweineschmalz

spicken, umwickeln


D

Schweinebäckchen

Suppen, Eintöpfe

kochen, braten


E

Filet / Lungenbraten

Braten, Medaillons, Geschnetzeltes, Fondue

braten, schmoren


F

Kotelett / Schweinskarree / Rippenstück

Koteletts, Schnitzel, Steaks

braten, grillen


G

Schinkel / Keule

Braten, Schinken, Schnitzel, Fondue, Gulasch

räuchern, brühen, braten


H

Schweinebauch

Spare Ribs, Gulasch, Rollbraten

braten, schmoren, grillen

  

I

Schweinebrust / dicke Rippe

Eintöpfe, Suppen

pökeln, räuchern


K

Schweineschulter / Vorderschinken / Bug

Rollbraten, Braten, Gulasch

kochen, schmoren


L

Eisbein / Haxe

Eigenes Gericht

kochen, schmoren, grillen, garen






Die Klassiker unter den Teilstücken vom Schwein

 

 

Schweinenacken

Wer Lust auf ein Edel-Barbecue hat, bei dem darf  hochwertiger Schweinenacken, am besten vom Iberico-Schwein, auf keinen Fall fehlen. Stark von Fett durch­wach­sen, ist der Nacken beim Iberico-Schwein besonders saftig und aromatisch - die Saftigkeit dieses Teilstücks ist einmalig. Gleichzeitig ist der Schweinenacken auch noch ein sehr zartes Teilstück. Der Schweinenacken des Iberico-Schweins verfügt zudem über eine Qualität und einen Geschmack, bei denen normaler Schweine­nacken bei Wei­tem nicht mithalten kann. Was Sie beim nächsten Grillen unbedingt einmal aus­pro­bie­ren sollten: das vor allem in den USA sehr beliebte Barbecue-Gericht Pulled-Pork.


Schweinerücken

Sie suchen noch das passende Stück Fleisch für einen besonderen Anlass? Dann ist der Schweinerücken, oder auch Lummerbraten, genau das Richtige für Sie. Leicht marmoriert überzeugt dieses Teilstück vom Schwein durch seinen zarten und safti­gen Geschmack. Im Ofen bei Niedertemperatur gegart, nach Wunsch beispiels­weise mit einem Speckmantel umwickelt, gelingt Ihnen mit dem Schweinerücken der perfekte Braten zu jedem Anlass.


.

 

Filet

Das Edelstück unter den Schweinefleischteilen ist das Filet: ein besonders zartes, saftiges und fast fettfreies Stück Fleisch. Auch hier gilt wieder: Das Schweinefilet vom Iberico-Schwein ist besonders hochwertig und in seiner Saftigkeit kaum zu Übertreffen. Ob schmoren, braten, pochieren, oder - wie ein gutes Steak – mit einer würzigen Marinade ab auf den Grill: beim Filet stehen Ihnen unzählige Zubereitungsmöglichkeiten offen.


Schweinskarree

Es gehört zu den besten Teilstücken vom Schwein, ist nur leicht marmoriert, aber sehr zart, saftig und aro­matisch: das Schweinskarree. Ob als Braten im Ofen oder auf dem Grill zubereitet – das Schweins­karree überzeugt nicht nur geschmacklich, sondern schon allein optisch durch die hochgestellten Rippenknochen.


Schweinebauch

In Amerika sind sie schon lange der Klassiker unter den Barbecues und auch in Deutschland gewinnen sie immer mehr Fans: die Spareribs. Das macht sie zum wohl beliebtesten Teilstück des Schweinebauches. Auch bei Ihrem nächsten Grill-Event sollten Spareribs vom Schwein auf keinen Fall fehlen, denn ihr Fleisch ist  sowohl butterzart als auch hocharomatisch. Für den perfekten Genuss fehlt nur noch die passende BBQ-Marinade - und los geht´s mit dem Grillspaß.





NECK (HALS ODER SCHOPF)
durchwachsenes Stück aus der Nackenregion, am Stück ideal für Pulled Pork auf Smoker oder Kugelgrill oder in Scheiben als klassisches Halssteak bekannt.



SHOULDER (SCHULTER)
mageres Stück aus der oberen Schulterregion mit Speck aussen, auf Wunsch auch mit Kruste.




BOSTON BUTT (HALS UND SCHULTER)
vom ganzen Schwein vor der Grobzerlegung extra ausgelöstes Stück. Beinhaltet Hals und Schulter mit anhaftender Schwarte und Schulterblatt. Ideal für Pulled Pork in großen Portionen.



SPARE RIBS VOM BAUCH (SAINT LOUIS CUT)
Rippe vom Schweinebauch saftig durchwachsen. Wie der Name schon sagt klassische Spareribs für Smoker oder Kugelgrill, inkl. Rib Tip mit 0,5 - 1 cm Fleisch ohne Silberhaut Saint Louis Cut


BABY BACK RIBS
Der magerere und fleischigere Teil der Rippe aus der Rückenpartie mit 0,5 - 1cm Fleisch / ohne Silberhaut.




LOIN / KOTELETT
Ein altdeutscher Klassiker vom Schwein, welchen man auf dem Grill probieren sollte. Magerer Schweinerücken am Knochen auf Wunsch mit Speck und Schwarte.